Auch dieses Jahr erleben die Schüler die Messe „Abi – was dann?“ virtuell. Aus dem Computerraum in der Schule, von Zuhause oder per Smartphone von unterwegs können die Besucher der Messe sich über unsere Aussteller informieren.